Privatdozentin Dr. med. Eveline Blitstein-Willinger
Schloßstr. 8812163 Berlin Tel. (030) 531 44 11 50
Unsere Praxis
Ästhetische Dermatologie
Hauttumore
Venenleiden
Phototherapie
Lasertherapie
Hautverjüngung
Hauterneuerung
Kombinations-
maßnahmen
Immundermatosen
Allergien
Haarausfall
Öffnungszeiten
Kontakt
Impressum
Sitemap
Hauterneuerung (Skin Resurfacing)

Die Behandlung mit dafür vorgesehenen, hautabtragenden Lasersystemen ermöglicht es, gezielt und kontrolliert abgegrenzte Hautareale abzutragen, aber auch größere Hautbezirke schnell und gleichmäßig zu behandeln.

Um sich die Vorteile des Laser-Skin-Resurfacing gegenüber den traditionellen Methoden nutzbar zu machen, ist es notwendig, ein hohes Verständnis für die physikalischen Prinzipien und die daraus resultierenden Gewebeinteraktionen zu entwickeln.

Mit einer Wellenlänge von 10,6 µm ist der CO2-Laser im Bereich des mittleren elektromagnetischen Spektrums angesiedelt. Dem unsichtbaren CO2-Laserstrahl ist ein zweiter Leitlaserstrahl aus dem sichtbaren Laserspektrum angegliedert, der normalerweise von einem Helium-Neon-Laser generiert wird. Dieser Laserstrahl hat auf menschliches Gewebe keine biologische Auswirkung und dient lediglich zur Sichtbarmachung des vom CO2-Laser überstrichenen Areals.

Die abtragende Wirkung sowohl des CO2- als auch des Erbium YAG-Lasers beruht auf der Vaporisation (Verdampfung) des Zellwassers. Da die Energieabsorption im Wasser abhängig ist von der Laser-Wellenlänge, ergeben sich unterschiedliche Vaporisationstiefen und begleitende thermische Schädigungszonen.

Beim Erbium YAG-Laser mit einer Wellenlänge von 2940 nm ist die Energieabsorption im Wasser um den Faktor 17 höher als beim CO2-Laser. Die Eindringtiefe des CO2-Lasers ins Wasser beträgt 20 µm, die des Erbium YAG-Lasers 1 µm. Beide Laser verursachen aufgrund ihrer unterschiedlichen Wasserabsorbtionslänge auch eine jeweils unterschiedliche thermische Gewebeschädigung. Diese beträgt beim CO2-Laser 75-150 µm und beim Erbium YAG-Laser 10-30 µm pro Abtragungsvorgang.

Die sich ergebenden Unterschiede in der physikalischen und biologischen Wirkung zwischen Erbium YAG- und CO2-Laser bestimmen auch deren unterschiedliche Indikationen, klinische Anwendungen, Verläufe und Ergebnisse.

 
Hautverjüngung Indikationen für Hauterneuerung
Aufbau der Haut
Lasertherapie
Alterswarzen
Peeling
Zum Anfang der Seite
Der Rahmen dieser Darstellung kann ein ausführliches Informationsgespräch mit dem Arzt Ihrer Wahl nicht ersetzen und dient ausschließlich dazu, einen groben Überblick über die angesprochene Problematik zu verschaffen.