Privatdozentin Dr. med. Eveline Blitstein-Willinger
Schlossstr. 8812163 Berlin Tel. (030) 531 44 11 50
Unsere Praxis
Ästhetische Dermatologie
Hauttumore
Venenleiden
Phototherapie
Lasertherapie
Immundermatosen
Allergien
Haarausfall
Wann wird Haarausfall krankhaft?
Arten des Haarausfalls
Telogeneffluvium
Androgenetische Alopezie
Öffnungszeiten
Kontakt
Impressum
Sitemap
Wann wird der Haarausfall krankhaft?

Die Anzahl der Haare ist genetisch festgelegt: bei blonden Menschen sind es bis zu 150.000, bei Rothaarigen etwa 80.000 und bei dunkelhaarigen etwa 100.000 einzelne Haare.

Und wenn auch täglich Haare ausfallen, so wachsen doch auch bis zu 100 Haare pro Tag nach. Somit kann man bis zu 100 Haare am Tag verlieren, ohne dass die Gesamtzahl der Haare weniger wird oder man krankhaften Haarausfall befürchten muss.

Befinden sich jedoch die Neubildung und der Ausfall der Haare nicht im Gleichgewicht zueinander, handelt es sich um einen krankhaften Haarausfall.

 
Was ist Haarausfall? Arten des Haarausfalls
Was ist Haarausfall?
Arten des Haarausfalls
Angeborener Haarausfall
Erworbener Haarausfall
Zum Anfang der Seite
Der Rahmen dieser Darstellung kann ein ausführliches Informationsgespräch mit dem Arzt Ihrer Wahl nicht ersetzen und dient ausschließlich dazu, einen groben Überblick über die angesprochene Problematik zu verschaffen.